Nikola Tesla

Aus Bewusste Menschen
Version vom 19. August 2022, 11:52 Uhr von Sysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wer war Nikola Tesla?

Nikola Tesla um 1890 [1]

Kurzversion aus der großen Wikipedia:


"Nikola Tesla (serbisch-kyrillisch Никола Тесла; * 10. Juli 1856 in Smiljan, Kroatische Militärgrenze, Kaisertum Österreich; † 7. Januar 1943 in New York, USA) war ein Erfinder, Physiker und Elektroingenieur. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, insbesondere der elektrischen Energietechnik, wie die Entwicklung des heute als Zweiphasenwechselstrom bezeichneten Systems zur elektrischen Energieübertragung. Tesla erhielt in 26 Ländern über 280 Patente, davon 112 in den USA.

Nikola Tesla wurde als viertes von fünf Kindern serbischstämmiger Eltern in dem Dorf Smiljan in der Lika unweit von Gospić im heutigen Kroatien geboren. Seine Eltern waren der serbisch-orthodoxe Priester Milutin Tesla (1819–1879) und dessen Frau Georgina (Rufname Đuka, geborene Mandić, 1822–1892). Das Geburtshaus war das Pfarrhaus der St.-Peter-und-Paul-Kirche von Smiljan.[2] Im Taufregister der orthodoxen Kirche wurde das Geburtsdatum noch nach dem julianischen Kalender eingetragen.[3] Nikola Tesla hatte drei Schwestern und einen älteren Bruder, der aber schon im Alter von zwölf Jahren bei einem Reitunfall starb, als Nikola fünf Jahre alt war.

Nikola Tesla besuchte die Grundschule und die Mittelschule in Gospić und ab 1870 das Gymnasium in Karlovac. Während seiner Gymnasialzeit lebte er bei seiner Tante Stanka und deren Mann Dane Branković, einem pensionierten Oberst.

Im Jahr 1875 nahm er sein „Studium Generale“ an der Kaiserlich-königlichen Technischen Hochschule in Graz auf und belegte im ersten Jahr überdurchschnittlich viele Vorlesungen. Am 21. Juli 1876 erhielt er die Zugangsberechtigung zum Hauptstudium in Maschinenbau. Beim Physikprofessor Jakob Pöschl lernte er die Gramme-Maschine kennen, einen damals neuartigen Gleichstromgenerator von Zénobe Gramme. Im zweiten Studienjahr nahm seine Studienaktivität deutlich ab. Im dritten Studienjahr schloss er keine Prüfung ab und wurde schließlich von der Hochschule 1877/78 exmatrikuliert, nachdem er das Unterrichtsgeld nicht bezahlt hatte." ... weiterlesen ...


Nikola Tesla starb alleine, gebrochen und verarmt - wie auch Viktor Schauberger, der ebenfalls hier bei den bewussten Menschen mit seinem Lebenswerk geehrt wird. Viele große Geister, die Gutes auf dieser Erde bewirken wollten und wollen, werden eines Tages ruhig gestellt, weil die Menschheit noch nicht bereit für ihre Ansichten und Erfindungen ist bzw. diese von anderen Institutionen und Wesen unterdrückt werden.


27 Lektionen, die man von Nikola Tesla lernen kann und die dein Leben verändern können

Ein lesenswerter und informativer Artikel erschien im September 2016 über Nikola Tesla auf der Webseite transinformation.net. Die Einleitung möchte ich hier einfügen um Appetit darauf zu machen:

"Bekannt als das Genie, das die Welt erleuchtete, inspirierte Nikola Tesla Nationen, um im Namen des Friedens und der Wissenschaft zusammen zu kommen. Und mich hat er inspiriert diesen Artikel zu schreiben. Als ein Visionär, der seiner Zeit weit voraus war, ist Nikola Tesla für mich eine Quelle der Inspiration und der Weisheit geworden. Und heute möchte ich mit euch 27 von den vielen Lektionen teilen, die ich von diesem unglaublichen Mann gelernt habe."


1. Die Wissenschaft kann grössere Fortschritte machen, wenn sie die nicht-physischen Phänomene studiert.

„An dem Tag, an dem die Wissenschaft beginnt, die nicht-physischen Phänomene zu studieren, wird es mehr Fortschritte in einem Jahrzehnt geben als in allen vergangenen Jahrhunderten ihrer Existenz.“ ~ Nikola Tesla


2. Dein Körper ist ein unbezahlbares Geschenk.

„Jeder sollte seinen Körper als ein unbezahlbares Geschenk betrachten, erhalten von jemandem, den man über alles liebt, als ein wunderbares Kunstwerk von unbeschreiblicher Schönheit und als Geheimnis jenseits menschlicher Begriffe und so zart, dass ein Wort, ein Hauch, ein Blick, ja ein Gedanke ihn verletzen kann.“ ~ Nikola Tesla


3. Wenn du die Geheimnisse des Universums finden möchtest, dann denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.

„Möchtest du die Geheimnisse des Universums erfahren, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“ ~ Nikola Tesla


4. Ein Genie braucht die Einsamkeit.

„Allein sein ist ein Geheimnis der Erfindung; wenn man allein ist, werden Ideen geboren.“ ~ Nikola Tesla

„Die meisten Menschen sind so vertieft in die Betrachtung der Aussenwelt, dass sie völlig vergessen, was in ihrem Inneren vor sich geht.“ ~ Nikola Tesla


5. Das Gehirn ist nur ein Empfänger.

„Mein Gehirn ist nur ein Empfänger; im Universum gibt es einen Kern, von dem wir Wissen, Kraft und Inspiration erhalten. Ich bin nicht in die Geheimnisse dieses Kerns eingedrungen, aber ich weiss, dass er existiert.“ ~ Nikola Tesla


6. Die Gabe der mentalen Kraft kommt von Gott.

„Die Gabe der mentalen Kraft kommt von Gott, dem Göttliche Wesen, und wenn wir unseren Geist auf diese Wahrheit einstimmen, werden wir im Einklang mit dieser grossen Macht sein. Meine Mutter lehrte mich, alle Wahrheit in der Bibel zu suchen.“ ~ Nikola Tesla


7. Instinkt übertrifft Wissen

„Der Instinkt ist etwas, das über das Wissen hinausgeht. Wir besitzen zweifellos einige feinere Fasern, die es uns ermöglichen, Wahrheiten wahrzunehmen, wenn logische Deduktion oder jede andere absichtliche Anstrengung des Gehirns zwecklos ist.“ ~ Nikola Tesla


8. Je mehr wir wissen, desto ignoranter werden wir.

„Es ist paradox, aber wahr, wenn man sagt, dass je mehr wir wissen, desto unwissender werden wir in einem absoluten Sinn. Nur durch Erleuchtung werden wir unserer Grenzen bewusst.“ ~ Nikola Tesla


9. Wenn der Hass der Menschen in Elektrizität umgewandelt werden könnte, würde die ganze Welt leuchten.

„Wenn dein Hass in Strom umgewandelt werden könnte, dann würde die ganze Welt mit Licht erfüllt werden können.“ ~ Nikola Tesla


10. Wenn du dir etwas vorstellen kannst, dann kannst du es auch erreichen.

„Meine Methode ist anders. Ich stürze mich nicht in die Arbeit hinein. Wenn ich eine Idee bekommen habe, dann beginne ich in meiner Vorstellung zu konstruieren. Ich ändere die Konstruktion, nehme Verbesserungen vor und lass das Gerät komplett in meinem Kopf laufen.“ ~ Nikola Tesla


11. Wenn sich eine natürliche Neigung zu einem leidenschaftlichen Wunsch entwickelt, rückt man mit Siebenmeilenstiefeln auf sein Ziel zu.

„Wenn eine natürliche Neigung sich zu einem leidenschaftlichen Wunsch entwickelt, dann steuert man mit Siebenmeilenstiefeln auf das Ziel zu.“ ~ Nikola Tesla


12. Das Leben ist ein Mysterium, das gelebt werden muss.

„Leben ist und bleibt immer eine Gleichung, die nicht gelöst werden kann, aber es enthält bestimmte bekannte Faktoren.“ ~ Nikola Tesla


13. Unsere Tugenden und unsere Schwächen sind untrennbar miteinander verbunden.

„Unsere Tugenden und unsere Schwächen sind untrennbar miteinander verbunden, so wie Kraft und Stoff. Wenn sie sich trennen, dann existiert der Mensch nicht mehr.“ ~ Nikola Tesla


14. Missverständnisse entstehen immer durch die mangelnde Wertschätzung des anderen Gesichtspunktes.

„Kämpfe zwischen Individuen, und ebenso zwischen Regierungen und Nationen entstehen unweigerlich aus Missverständnissen im weitesten Sinn dieses Begriffs. Missverständnisse entstehen immer durch die Unfähigkeit, den Gesichtspunkt des anderen anzuerkennen.“ ~ Nikola Tesla


15. Du wirst von Menschen verursachte Schrecken erleben, die über dein Verständnis hinausgehen.

„Du wirst von Menschen verursachte Schrecken sehen, die über dein Verständnis hinausgehen.“ ~ Nikola Tesla


16. Ein Mensch kann nicht durch fremde Bemühungen von seiner eigenen Dummheit abgehalten werden.

„Meine Mutter verstand die menschliche Natur besser und sie tadelte nie. Sie wusste, dass ein Mensch nie durch fremdes Bemühen oder durch Proteste vor seiner eigenen Dummheit oder vor Laster bewahrt werden kann, sondern nur durch den Einsatz seines eigenen Willens.“ ~ Nikola Tesla


17. Frieden kann nur entstehen als eine natürliche Folge der universellen Erleuchtung.

„Was wir jetzt wollen ist ein engeren Kontakt und ein besseres Verständnis zwischen Individuen und Gemeinschaften auf der ganzen Erde, sowie die Beseitigung von Egoismus und Stolz, welche die Welt immer anfällig machen für urzeitliche Barbareien und Streits … Frieden kann nur als eine natürliche Folge der universellen Erleuchtung erreicht werden …“ ~ Nikola Tesla


18. Alles, was in der Vergangenheit grossartig war wurde lächerlich gemacht.

„Alles Grossartige in der Vergangenheit wurde verspottet, verurteilt, bekämpft und unterdrückt – nur damit es kraftvoller und triumphierend aus dem Kampf auftauchen kann.“ ~ Nikola Tesla


19. In der Zukunft wird jeder Mensch nach seinem Werk bewertet werden.

„Lass die Zukunft die Wahrheit sagen und jeden Menschen gemäss seiner Arbeit und Leistung bewerten. Die Gegenwart gehört den anderen; die Zukunft, für die ich wirklich gearbeitet habe, ist mein.“ ~ Nikola Tesla


20. Die Einflüsse, die unser Schicksal bestimmen sind sehr subtil.

„Als ich die Ereignisse in meinem vergangenen Leben überprüfte merkte ich, wie subtil die Einflüsse sind, die unser Schicksal prägen.“ ~ Nikola Tesla


21. Es geht nicht um die Liebe, die du machst, sondern um die Liebe, die du gibst.

„Es ist nicht die Liebe, die du machst. Es ist die Liebe, die du gibst.“ ~ Nikola Tesla


22. Die Wunder von gestern sind die gewöhnlichen Vorkommnisse von heute.

„Wir sehnen uns nach neuen Sensationen, aber bald sind sie uns gleichgültig. Die Wunder von gestern sind heute alltägliche Ereignisse.“ ~ Nikola Tesla


23. Jedes lebende Wesen ist ein Motor im Räderwerk des Universums.

„Jedes Lebewesen ist ein Rädchen im Getriebe des Universums. Obwohl scheinbar nur seine unmittelbare Umgebung betroffen ist, erstreckt sich der Einflussbereich jedes Lebewesens über eine unendliche Distanz.“ ~ Nikola Tesla


24. Geduld ist der Schlüssel

„Das ist ein Problem bei vielen Erfindern: fehlende Geduld. Ihnen fehlt der Wille, eine Sache langsam, klar und scharf in ihrem Geist zu erarbeiten, so dass sie auch „fühlen können wie es funktioniert“. Sie wollen gleich ihre erste Idee umsetzen, und das Ergebnis ist, dass sie viel Geld und viel gutes Material verbrauchen, nur um schliesslich festzustellen, dass sie in die falsche Richtung arbeiten. Wir alle machen Fehler, und es ist besser, sie zu machen, bevor wir beginnen.“


25. Rassen und Nationen kommen und vergehen, aber der Mensch bleibt.

„Das Individuum ist vergänglich, Rassen und Nationen kommen und vergehen, aber der Mensch bleibt.“ ~ Nikola Tesla


26. Wir sind alle EINS.

„Obwohl wir frei denken und handeln können, werden wir doch, wie die Sterne am Firmament, mit Verbindungen untereinander untrennbar zusammengehalten. Diese Verbindungen kann man nicht sehen, aber wir spüren sie.“ ~ Nikola Tesla


27. Geld besitzt keinen so hohen Wert wie die Menschen es einstufen.

„Geld hat keinen so hohen Wert wie der Mensch ihm zuschreibt. All mein Geld habe ich in meine Experimente gesteckt, mit denen ich neue Entdeckungen gemacht habe, die den Menschen ein etwas leichteres Leben ermöglichen.“


Quelle: https://transinformation.net/27-lektionen-die-man-von-nikola-tesla-lernen-kann-und-die-dein-leben-veraendern-koennen/

Aktuelles

Bei youtube gibt es eine ganze Reihe an Dokumentationen zum Thema Nikola Tesla. Hier nur einige Beispiele mit hohen Aufrufzahlen:

Mythos Freie Energie | Pläne von Nikola Tesla gekauft! - Der Test | Breaking Lab





Nikola Tesla: Der Magier der Elektrizität! | Maxim Mankevich





Das größte Geheimnis aller Zeiten Die Medien verschweigen Es Nikola Tesla wußte Es DU kannst ES





Nikola Tesla Dokumentation




In den Pyramiden passiert etwas - Nikola Tesla kannte den Grund!





Anbei ein aktuelles Video vom 03.05.2020 im Kanal von Veikko Stölzer. Er redet auch von anderem "Kram", aber die Ausführungen zum Tesla Patent sind mal mindestens erwähnenswert. ;-)

(Video wurde bei youtube leider gelöscht)


Zitate

„Möchtest du die Geheimnisse des Universums erfahren, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung.“

„Mein Gehirn ist nur ein Empfänger; im Universum gibt es einen Kern, von dem wir Wissen, Kraft und Inspiration erhalten. Ich bin nicht in die Geheimnisse dieses Kerns eingedrungen, aber ich weiss, dass er existiert.“

„An dem Tag, an dem die Wissenschaft beginnt, die nicht-physischen Phänomene zu studieren, wird es mehr Fortschritte in einem Jahrzehnt geben als in allen vergangenen Jahrhunderten ihrer Existenz.“

„Jeder sollte seinen Körper als ein unbezahlbares Geschenk betrachten, erhalten von jemandem, den man über alles liebt, als ein wunderbares Kunstwerk von unbeschreiblicher Schönheit und als Geheimnis jenseits menschlicher Begriffe und so zart, dass ein Wort, ein Hauch, ein Blick, ja ein Gedanke ihn verletzen kann.“

„Allein sein ist ein Geheimnis der Erfindung; wenn man allein ist, werden Ideen geboren.“

„Die meisten Menschen sind so vertieft in die Betrachtung der Aussenwelt, dass sie völlig vergessen, was in ihrem Inneren vor sich geht.“

„Die Gabe der mentalen Kraft kommt von Gott, dem Göttliche Wesen, und wenn wir unseren Geist auf diese Wahrheit einstimmen, werden wir im Einklang mit dieser grossen Macht sein. Meine Mutter lehrte mich, alle Wahrheit in der Bibel zu suchen.“

„Die Gabe der mentalen Kraft kommt von Gott, dem Göttliche Wesen, und wenn wir unseren Geist auf diese Wahrheit einstimmen, werden wir im Einklang mit dieser grossen Macht sein. Meine Mutter lehrte mich, alle Wahrheit in der Bibel zu suchen.“

„Der Instinkt ist etwas, das über das Wissen hinausgeht. Wir besitzen zweifellos einige feinere Fasern, die es uns ermöglichen, Wahrheiten wahrzunehmen, wenn logische Deduktion oder jede andere absichtliche Anstrengung des Gehirns zwecklos ist.“

„Es ist paradox, aber wahr, wenn man sagt, dass je mehr wir wissen, desto unwissender werden wir in einem absoluten Sinn. Nur durch Erleuchtung werden wir unserer Grenzen bewusst.“

„Wenn dein Hass in Strom umgewandelt werden könnte, dann würde die ganze Welt mit Licht erfüllt werden können.“

„Meine Methode ist anders. Ich stürze mich nicht in die Arbeit hinein. Wenn ich eine Idee bekommen habe, dann beginne ich in meiner Vorstellung zu konstruieren. Ich ändere die Konstruktion, nehme Verbesserungen vor und lass das Gerät komplett in meinem Kopf laufen.“

„Wenn eine natürliche Neigung sich zu einem leidenschaftlichen Wunsch entwickelt, dann steuert man mit Siebenmeilenstiefeln auf das Ziel zu.“

„Leben ist und bleibt immer eine Gleichung, die nicht gelöst werden kann, aber es enthält bestimmte bekannte Faktoren.“

„Unsere Tugenden und unsere Schwächen sind untrennbar miteinander verbunden, so wie Kraft und Stoff. Wenn sie sich trennen, dann existiert der Mensch nicht mehr.“

„Kämpfe zwischen Individuen, und ebenso zwischen Regierungen und Nationen entstehen unweigerlich aus Missverständnissen im weitesten Sinn dieses Begriffs. Missverständnisse entstehen immer durch die Unfähigkeit, den Gesichtspunkt des anderen anzuerkennen.“

„Du wirst von Menschen verursachte Schrecken sehen, die über dein Verständnis hinausgehen.“

„Meine Mutter verstand die menschliche Natur besser und sie tadelte nie. Sie wusste, dass ein Mensch nie durch fremdes Bemühen oder durch Proteste vor seiner eigenen Dummheit oder vor Laster bewahrt werden kann, sondern nur durch den Einsatz seines eigenen Willens.“

„Was wir jetzt wollen ist ein engeren Kontakt und ein besseres Verständnis zwischen Individuen und Gemeinschaften auf der ganzen Erde, sowie die Beseitigung von Egoismus und Stolz, welche die Welt immer anfällig machen für urzeitliche Barbareien und Streits … Frieden kann nur als eine natürliche Folge der universellen Erleuchtung erreicht werden …“

„Alles Grossartige in der Vergangenheit wurde verspottet, verurteilt, bekämpft und unterdrückt – nur damit es kraftvoller und triumphierend aus dem Kampf auftauchen kann.“

„Lass die Zukunft die Wahrheit sagen und jeden Menschen gemäss seiner Arbeit und Leistung bewerten. Die Gegenwart gehört den anderen; die Zukunft, für die ich wirklich gearbeitet habe, ist mein.“

„Als ich die Ereignisse in meinem vergangenen Leben überprüfte merkte ich, wie subtil die Einflüsse sind, die unser Schicksal prägen.“

„Es ist nicht die Liebe, die du machst. Es ist die Liebe, die du gibst.“

„Wir sehnen uns nach neuen Sensationen, aber bald sind sie uns gleichgültig. Die Wunder von gestern sind heute alltägliche Ereignisse.“

„Jedes Lebewesen ist ein Rädchen im Getriebe des Universums. Obwohl scheinbar nur seine unmittelbare Umgebung betroffen ist, erstreckt sich der Einflussbereich jedes Lebewesens über eine unendliche Distanz.“

„Das ist ein Problem bei vielen Erfindern: fehlende Geduld. Ihnen fehlt der Wille, eine Sache langsam, klar und scharf in ihrem Geist zu erarbeiten, so dass sie auch „fühlen können wie es funktioniert“. Sie wollen gleich ihre erste Idee umsetzen, und das Ergebnis ist, dass sie viel Geld und viel gutes Material verbrauchen, nur um schliesslich festzustellen, dass sie in die falsche Richtung arbeiten. Wir alle machen Fehler, und es ist besser, sie zu machen, bevor wir beginnen.“

„Das Individuum ist vergänglich, Rassen und Nationen kommen und vergehen, aber der Mensch bleibt.“

„Obwohl wir frei denken und handeln können, werden wir doch, wie die Sterne am Firmament, mit Verbindungen untereinander untrennbar zusammengehalten. Diese Verbindungen kann man nicht sehen, aber wir spüren sie.“

„Geld hat keinen so hohen Wert wie der Mensch ihm zuschreibt. All mein Geld habe ich in meine Experimente gesteckt, mit denen ich neue Entdeckungen gemacht habe, die den Menschen ein etwas leichteres Leben ermöglichen.“


Einzelnachweise

https://t.me/FreieEnergie Telegram Gruppe für Freie Energie - Teslas Baupläne, Visionen uvm, hier bekommt ihr alles Wissenswerte dazu.

http://t.me/joinchat/JKEf-01Z7AoPvXUodKFYxA Telegram Gruppe für Freie Energie Technik - Für alle Technischen und Konstruktions Fragen bei Freier Energie!

http://t.me/joinchat/HANBBdWd2qTKnJdC Telegram Gruppe für Levitation und Freie Energie Diskussionen