Franz Bardon

Aus Bewusste Menschen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Franz Bardon (Fotografie aus der 5. Auflage seines Buches "Der Weg zum wahren Adepten")

Franz Bardon, auch František Bardon genannt, wurde am 1. Dezember 1909 in Katherein bei Troppau, Österreich-Ungarn geboren. Er starb am 10. Juli 1958 in Brünn (Tschechoslowakei).

Bücher von Franz Bardon[Bearbeiten]

Der Weg zum wahren Adepten[Bearbeiten]

Die ganz Ungeduldigen können hier schon mal einen Blick in das Inhaltsverzeichnis des Buches wagen. Eine Rezension zum Buch veröffentlichte ich bereits in der Buchkammer. Ich möchte sie an dieser Stelle mit einfügen und ergänzen.


Das Vorwort zur 1. und 2. Auflage in der 5. Auflage aus dem Jahre 1958[Bearbeiten]

Vorwort zur ersten Auflage

Es ist außer allem Zweifel, daß jedermann, dem es um die wahre Erkenntnis geht, jahrelang, wenn nicht sein ganzes Leben hindurch vergeblich nach einer verläßlichen Lehrmethode Umschau hielt, mit Hilfe derer er seinen heißesten Wunsch, den Weg zur Vollkommenheit anzutreten, verwirklichen könnte. Die Sehnsucht nach diesem erhabenen Ziel trieb ihn immer wieder dazu, selbst von weit her die vermeintlich besten Bücher und Werke zu sammeln, die aber meistenteils nur mit wohlklingenden und vielversprechenden Worten ausgeschmückt waren, für die eigentliche Praxis aber sehr zu wünschen übrig ließen. Aus allen im Laufe der Zeit gesammelten Methoden konnte von den Suchenden niemand klug werden, und das ersehnte Ziel rückte leider immer mehr in die Ferne. Selbst wenn jemand nach dieser oder jener gepriesenen Anleitung an seinem Fortschritt zu arbeiten begann, zeitigte sein Fleiß und guter Wille kein befriedigendes Resultat und außerdem konnte ihm niemand die ihn ständig aufreibende Frage verläßlich beantworten, ob gerade jener Weg, den er eingeschlagen hatte, für seine Individualität der richtige war.

Mit allen diesen ehrlich suchenden und geduldig harrenden Menschen hatte die Göttliche Vorsehung ein Einsehen, sah gerade jetzt den richtigen Zeitpunkt dafür gekommen, einen i h r e r A u s e r w ä h l t e n zu veranlassen, in einem Universalwerk seine langjährigen auf allen Gebieten des "Höchsten Wissens" praktisch erworbenen und erprobten Kenntnisse der nach Göttlicher Wahrheit strebenden Menschheit in die Hände zu legen.

Dieser Aufforderung, der Göttlichen Vorsehung Folge zu leisten, betrachtete der Verfasser als seine heiligste Pflicht und legt daher der Öffentlichkeit im vorliegenden Werk seine theoretischen und praktischen Kenntnisse mit ruhigem Gewissen vor, ohne dabei weder nach Anerkennung noch Namen zu streben, sondern voll bewußt dessen zu sein, von der Vorsehung die große Gnade erhalten zu haben, daß im Orient die h ö c h s t e n E i n g e w e i h t e n der Welt seine großen Meister und Lehrer waren.

Der mit Absicht gewählte einfache Stil dieses Werkes ermöglicht es allen wahrheitssuchenden Menschen jeglichen Alters und Berufes, sogleich mit der freudvollen Arbeit an der eigenen wahren Vervollkommnung zu beginnen, um das sich gesetzte Endziel, welches das E i n s w e r d e n m i t G o t t bedeutet, verläßlich zu erreichen.

So wie es Wille der Vorsehung war, dieses Wer zu schreiben und herauszugeben, bleibt es auch i h r allein überlassen, es vor allem jenen Menschen zugänglich zu machen, die sich am meisten darnach sehnten, an ihrem geistigen Aufstieg nach verläßlichen Methoden arbeiten zu können. Jeder Übertreibung fernbleibend kann mit Recht gesagt werden, daß seit Menschengedenken es das erste Mal ist, daß ein so vollkommenes Werk der Öffentlichkeit übergeben wird. V. O.




Vorwort zur zweiten Auflage


Die erste Auflage des vorliegenden Werkes war in wenigen Monaten nach Herausgabe vollkommen vergriffen, was schließlich im voraus zu erwarten war und mit Rücksicht auf den reichen und seltenen Inhalt des Werkes gar nicht verwunderlich ist.

Um weitere Interessenten dieses Lehrwerkes befriedigen zu können, hat der Verfasser im Einvernehmen mit dem Verleger beschlossen, schon nach so kurzer Zeit eine weitere Auflage in ganz neuer Aufmachung herauszugeben.

Nicht nur in Deutschland selbst ist das Buch "DER WEG ZUM WAHREN ADEPTEN" vielen wahren Suchern in die Hände gekommen, auch in den übrigen Staaten und Ländern Europas besitzen es ebenfalls schon viele Wissenschaftler, denen es um den wahren Weg zur Vollkommenheit geht. Sogar in andere Erdteile, wie z. B. Amerika, Australien, Asien ist das Werk in der kurzen Zeit gleichfalls schon vorgedrungen, woran vor allem auch der weit und breit bekannte Bauer-Verlag großen Anteil hat, wofür ihm alle glücklichen Besitzer des Buches sicherlich sehr dankbar sein werden. Auch der Verfasser spricht hiermit Herrn Hermann Bauer seinen verbindlichsten Dank aus für die große Begeisterung, mit der er sich bereit erklärte, seine Werke zu veröffentlichen.

Der Autor nimmt die Gelegenheit der zweiten Auflage seines ersten Werkes wahr, um auf diesem Wege allen Lesern und Interessenten für die zahlreichen ihm zugekommenen Dank- und Anerkennungsschreiben aufrichtig und herzlichst zu danken. Da übergroße Interesse für seine Werke, die er nur auf ausdrücklichen Geheiß der Göttlichen Vorsehung der Öffentlichkeit zugänglich machte, betrachtet er als den schönsten Lohn für seine selbstlose Arbeit. Sein Lebensberuf ist nämlich nicht der eines Schriftstellers, sondern vor allem arbeitet er als Arzt und ist als solcher sehr in Anspruch genommen. Die ihm von der Göttlichen Vorsehung gestellte Mission besteht in der Hauptsache darin, alle Wahrheitssucher mit Hilfe seiner Bücher auf den Weg zur Vollkommenheit zu führen. Mit persönlichen Wünschen einzelner kann er sich jedoch aus Mangel an Zeit nicht befassen, was sicherlich die Leser begreiflich finden werden.

Aus vielen dem Verfasser eingesandten Briefen geht hervor, daß einzelne Interessenten gern Stufen überspringen oder nur solche Übungen bevorzugen, die ihnen angenehm sind. Daß dies vom hermetischen Standpunkt aus nicht richtig ist, hat der Autor im Werk selbst oftmals ausdrücklich erwähnt und ja nicht zu hasten dringendst betont, da man nicht nur Mißerfolg ernten würde, sondern auch verschiedenen Schäden ausgesetzt wäre.

Die im Lehrwerk veröffentlichten Grundübungen führen zur Entwicklung von Körper, Seele und Geist, und die Begleiterscheinungen der praktischen Übungen, die sogenannten okkulten Fähigkeiten, können dem Schüler in sofern von Nutzen sein, als er sich sein Dasein auf dieser Welt wunschgemäß verbessern kann, denn jeder Mensch hat andere Wünsche, andere Ideale und auch andere Ziele. Wer also praktisch und gewissenhaft Stufe um Stufe durcharbeitet, ist imstande, seine materiellen Angelegenheiten selbst günstig zu erledigen.

Allen wünscht der Autor wahren göttlichen Segen, viel Geduld, große Ausdauer und höchste Liebe zur freudvollen Arbeit in der hermetischen Wissenschaft. Möge euch die z w e i t e Auflage seines e r s t e n Werkes recht bald unter diejenigen kommen, deren Wissenshunger groß ist. Mai 1957 - V. O.




Einleitung zum Buch[Bearbeiten]

Wer in dem vorliegendem Werk etwa nur eine Sammlung von Rezepten zu finden glaubt, an Hand welcher er leicht und mühelos zu Ehren und Ruhm, Reichtum und Macht gelangen kann oder die Vernichtung seiner Feinde suchen wollte, dem kann von vornherein gesagt werden, daß er dieses Buch enttäuscht beiseite legen wird.

Viele Sekten und Geistesrichtungen sehen in dem Ausdruck Magie nichts anderes als Zauberei und eine Verschwörung mit dunklen Mächten. Es ist deshalb nicht zu verwundern, wenn einzelnen schon das bloße Wort Magie einen gewissen Schreck einjagt. Auch Taschenspieler, Bühnenzauberer, Scharlatane und wie sie sonst genannt werden, mißbrauchen vielfach den Begriff Magie, welcher Umstand bisher nicht wenig dazu beigetragen hatte, daß das magische Wissen immer mit einer gewissen Geringschätzung behandelt wurde.

Schon in den ältesten Zeiten galten die Magos als die höchsten Eingeweihten, von denen eigentlich auch das Wort Magie stammt. Die sogenannten Zauberer sind keine Eingeweihten, sondern nur Nachäffer der Mysterien, die zumeist teils die Unkenntnis, teils die Leichtgläubigkeit eines einzelnen wie eines ganzen Volkes ausnützen, um durch Lug und Trug ihre egoistischen Ziele zu erreichen. Der wahre Magier aber verachtet ein solches Vorgehen.

In Wirklichkeit ist Magie eine heilige Wissenschaft. Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes das Wissen alles Wissens, denn sie lehrt die Universalgesetze kennen und gebrauchen. Zwischen Magie und Mystik oder einem anderen Namensbegriff gib es keinen Unterschied, und dort, wo es um die wahre Einweihung geht, ohne Rücksicht darauf, welchen Titel diese oder jene Weltanschauung hierfür festsetzte, muß auf derselben Basis, nach den gleichen Universalgesetzen vorgegangen werden. In Anbetracht des universalen Polaritätsgesetzes von Gut und Böse, vom Aktiven und Passiven, von Licht und Schatten, kann jede Wissenschaft sowohl für gute, als auch für böse Zwecke angewendet werden. Wie z. B. ein Messer seinem eigentlichen Zwecke nach nur zum Schneiden des Brotes verwendet werden soll, kann es in der Hand eines Mörders zur gefährlichen Waffe werden usw. Immer richtet es sich nach den Charaktereigenschaften des einzelnen. Dieser Grundsatz gilt auch für alle Gebiete des geheimen Wissens. In meinem Buche habe ich für den Schüler als Symbol der höchsten Einweihung und des höchsten Wissens die Benennung Magier gewählt.

Vielen Lesern wird bekannt sein, daß Tarot kein Kartenspiel ist, das mantischen Zwecken dient, sondern ein symbolisches Einweihungsbuch, daß die größten Geheimnisse symbolisch beinhaltet. Die erste Karte dieses Buches stellt den Magier vor, der die Beherrschung der Elemente verbildlicht und den Schlüssel zu ersten Arkanum, dem Geheimnis des unaussprechlichen Namens Tetragrammaton, dem quabbalistischen JOD-HE-VAU-HE bietet. Deshalb ist hier die Pforte zur Einweihung der Magier, und wie vielsagend und allseits anwendbar diese Karte ist, wird der Leser dieses Werkes selbst erkennen. In keinem bisher erschienenen Werk ist der wahre Sinn der ersten Tarotkarte so deutlich beschrieben worden, wie ich es in meinem Buche getan habe. Das mit größter Sorgfalt und äußerster Bedachtsamkeit aufgebaute System ist keine spekulative Methode, sondern das positive Ergebnis dreißigjährigen Forschens, praktischen Übens und wiederholten Vergleichens mit vielen anderen Systemen der verschiedensten Logen, geheimen Gesellschaften und des orientalischen Wissens, das nur ganz besonders Begabten und einzelnen Auserkorenen zugänglich ist. Es ist also - wohlgemerkt - aus der eigenen Praxis heraus für die Praxis vieler bestimmt und von allen meinen Schülern als das beste und brauchbarste System erprobt worden.

Damit soll aber nicht gesagt sein und auch behaupten will ich nicht, daß dieses Buch sämtliche Probleme der Magie oder Mystik beschreibt; wollte man über dieses hohe Wissen alles zu Papier bringen, müßten ganze Folianten geschrieben werden. Es kann aber mit vollem Recht gesagt werden, daß dieses Werk tatsächlich die Eingangspforte zur wahren Einweihung ist, der erste Schlüssel zum Gebrauch der Universalgesetze. Auch will ich nicht in Abrede stellen, daß in einzelnen Werken verschiedener Autoren hie und da Bruchstücke aufzufinden sind, aber in einem einzigen Buche wird der Leser die erste Tarotkarte so genau beschrieben kaum finden.

Ich habe mich bemüht, in den einzelnen Lehrgängen so deutlich als nur möglich zu sein, um die größten Wahrheiten jedermann zugänglich zu machen, obwohl es mir mitunter sehr schwer fiel, diese in derart schlichte Worte zu fassen, damit sie allen verständlich sind. Ob mir dieses mein Bestreben gelungen ist, überlasse ich dem Urteil des Lesers dieses Werkes. In manchen Fällen sah ich die Notwendigkeit, mich absichtlich zu wiederholen, um besonders wichtige Stellen hervorzuheben und außerdem dem Leser ein eventuelles Nachblättern zu ersparen.

Vielfach wurde schon darüber geklagt, daß Interessenten und Schülern der geheimen Wissenschaften keine Möglichkeit geboten wird, von einem persönlichen Meister oder Führer (Guru) eingeweiht zu werden und daß infolgedessen das wahre Wissen nur besonders Begnadeten und Begabten zugänglich gemacht wird. Viele von den wahren Suchern mußten ganze Stöße von Büchern durchgehen, um wenigstens hie und da eine Perle der Wahrheit zu erhaschen. Wem es also ernstlich um seine eigene Entwicklung geht, wer dieses heilige Wissen nicht nur aus purer Neugierde verfolgt und etwa nicht nur die Befriedigung seiner Begierden sucht, der wird in diesem Werk den richtigen Führer der Einweihung sehen. Kein verkörperter Eingeweihter, mag er einen noch so hohen Rang einnehmen, kann dem Schüler für seinen Beginn mehr geben, als ihm in diesem Buche geboten wird. Findet der ehrliche Schüler und aufmerksame Leser in diesem Buch das, was er bisher vergeblich anderweitig suchte, so hat es seine Aufgabe gänzlich erfüllt.

Der Verfasser




Das Bild des Magiers[Bearbeiten]

Das Bild des Magiers aus dem Buch *Der Weg zum wahren Adepten* von Franz Bardon

Ein Bild aus der 5. Auflage seines Buches aus dem Jahre 1956 bedarf doch einer Erklärung.


Erklärung der Symbolik

Unten ist das Mineral-, Pflanzen- und Tierreich symbolisch ausgedrückt. Das Weib links und der Mann rechts sind das P l u s und M i n u s im Menschen. In deren Mitte ist ein hermaphroditisches Wesen, Mann und Weib in einer Person, als Zeichen der Ausgeglichenheit zwischen dem männlichen und weiblichen Prinzip.

Das elektrische und das magnetische Fluid sind in roter und blauer Farbe wiedergegeben, elektrisches Fluid rot, magnetisches Fluid blau. Beim Weib ist die Kopfregion elektrisch rot und die Geschlechtsregion magnetisch blau; beim Mann ist es umgekehrt der Fall.

Über dem Hermaphroditen befindet sich der Globus als Zeichen der Erdsphäre, über der der Magier mit den vier Elementen versinnbildlicht ist. Über dem Mann sind die aktiven Elemente, das Feuerelement in roter und das Luftelement in blauer Farbe; über der Frau sind die passiven Elemente, das Wasserelement in grüner und das Erdelement in gelber Farbe.

Die Mitte, entlang des Magiers bis zur Erdkugel, ist dunkelviolett als Zeichen des Akashaprinzipes. Über dem Kopf des Magiers ist mit einem unsichtbaren Band als Krone eine silberne goldumrandete Lotusblume als Zeichen der Göttlichkeit eingezeichnet, in deren Innerem der rubinrote Stein der Weisen als Symbol oder Quintessenz der gesamten hermetischen Wissenschaft ausgedrückt ist.

Rechts im Hintergrund ist die Sonne, goldgelb, und links der Mond, silberweiß, als das Plus und Minus im Makro- und Mikrokosmos, elektrisches und magnetisches Fluid. Über der Lotosblume ist die Schöpfung durch eine Kugel symbolisiert, die im Inneren das Symbol der zeugenden Plus- und Minus-Kraft, den Schöpfungs-, Zeugungs-Akt des Universums darstellt.

Das Unendliche, Ewige, Unbegrenzte und Unerschaffene ist durch das Wort A U M und der dunkelvioletten bis schwarzen Farbe symbolisch ausgedrückt."


Anmerkung von mir: Und ob sie es glauben oder nicht: schon beim Abschreiben dieser Zeilen aus dem Buch, fließt eine Energie, die zu beschreiben es keiner Worte bedarf. Probieren sie es selbst aus. ;-)




Das Bild des Magiers in Bild und Ton


Wenn sie sich den Text lieber vorlesen lassen möchten, habe ich hier einen Geheimtip auf den Videokanal von Kati Natur. :-)





Die erste Tarotkarte - Der Magier

Die erste Tarot-Karte - Der Magier [1]

Über das größte Arkanum, dass geheime Wissen der Elemente wird auch schon im ältesten Buch der Weisheit, im Tarot geschrieben. Die erste Karte stellt den Magier dar. Er weist auf das Wissen und die Beherrschung der Elemente hin. Das Schwert symbolisiert das Element des Feuers, der Stab das Element der Luft, der Becher das Element des Wassers und die Münzen das Element der Erde. Hieraus ist zu ersehen, dass man schon in den antiken Mysterien gerade den Magier für die erste Tarotkarte bestimmte und somit die Beherrschung der Elemente als ersten Einweihungsakt wählte.




Eigenschaften des Magiers


Zwei weitere aktuelle Videos möchte ich an dieser Stelle einfügen. Wieder ist es die bezaubernde Kati, die hier aus dem Hauptwerk von Franz Bardon vorliest. :-)





Rezension "Der Weg zum wahren Adepten"[Bearbeiten]

Was soll man zu diesem Buch groß schreiben? Viele, die ihre Nase zum ersten Mal in das Buch stecken, werden es wohl nach wenigen Zeilen wieder beiseite legen. Andere entdecken darin vielleicht eine Anleitung, für die eigene geistige Bewusstseinsentwicklung?

Nun, erst mal muss man ein Exemplar erwischen. Zum heutigen Tage gibt es nicht viele im Netz und nur zu einem bedeutend höheren Preis, als die lezte 28. Ausgabe aus dem Jahre 2017 vom Rüggeberg-Verlag. Aber auch die vielen anderen seit 1956 erschienenen Ausgaben sind seit einiger Zeit vergriffen und nur noch antiquarisch erhältlich.

Ich hatte Glück und kaufte meine gebrauchte 5. Auflage aus dem Jahre 1956 in gutem Zustand vor gut 4 Wochen (im Oktober 2019) für um die 30 Euro, die oben abgebildet ist. Ich werde sie, wie auf einigen Webseiten empfohlen, erst mal komplett durchlesen und danach entscheiden, ob ich einige der 10 Stufen erklimmen möchte.

Es handelt sich um ziemlich abgefahrene und unglaubliche An- und Einsichten, die da in dem Buch dargelegt werden – aber eben, wer weiss schon, was uns da draußen alles wirklich erwartet? Nicht erst seit der Lektüre von *Erzählungen eines Alchimisten* von Oberto Airaudi, der als bewusster Mensch in dieser Wiki ebenfalls mit einem Artikel geehrt wurde, bin ich davon überzeugt, dass es mehr gibt, als uns die Schulwissenschaft lehrt.

Der Weg zum wahren Adepten - Franz Bardon (5. Auflage von 1958)

Also, ich bin bisher bei Stufe 8 angelangt (mit dem Lesen) und werde es sehr wahrscheinlich noch im Jahre 2019 fertig lesen. Für Menschen, die sich mit dem Buch mal beschäftigen wollen, hält das Netz eine ganze Menge Stoff bereit. Unter anderem ein komplettes Inhaltsverzeichnis des Buches und auch eine PDF-Version. 😉

Dazu ein paar Anmerkungen: Es existieren im Netz auch PDF-Versionen des Buches, die vom Original abweichen. Also in Text und Inhalt verändert wurden. Versuchen sie daher unbedingt, auch ein haptisches Exemplar zu ergattern, und dann mit der PDF-Version zu vergleichen. Manchmal wurden nur einzelne Worte ergänzt oder weggelassen. Es kann sich aber durchaus auch um eine gewollte Verfälschung der Inhalte und Lehren von Franz Bardon handeln.

Bestes Beispiel dafür: Es existieren bei youtube viele Hörbucher von Franz Bardon mit dem Titel *Frabato*. Für um die 5 Stunden bekommen sie dann eine Version des Buches, die rein gar nichts mit dem Original zu tun hat. Im Gegenteil, mir ist zu Ohren gekommen, dass diese Hörbücher bewusst verfälscht wurden, um die Lehren von Franz Bardon in einem dunkleren Kontext erscheinen zu lassen. Wer sollte daran ein Interesse haben? Besorgen sie sich ein Original, vergleichen sie selbst und finden sie es heraus.

Außerdem muss man sich auch die Frage stellen, warum dem Herrn Rüggeberg vom gleichnamigen Verlag ein weiterer Druck des Buches untersagt wurde? Es wird also in Zukunft keine Neuauflage davon in diesem Verlag geben. Man hörte, dass die Urheberechte für den Verlag abgelaufen seien und nun wieder bei der Familie Bardon liegen? Ist aber eine unbestätigte Information, die ich irgendwo aufschnappte. Letztens hörte ich, die Kinder von Franz Bardon planen eine erneute Auflage des Buches. Es wäre wünschenswert.

Heutzutage ist das Buch *Der Weg zum wahren Adepten* nicht mal mehr per Fernleihe erhältlich. Das ist ebenfalls sehr ungewöhnlich für schriftliche Überlieferungen vergangener Zeiten. Auch die anderen Bücher von Franz Bardon werden bspw. auf ebay nur zu hohen Preisen gehandelt. Ein paar Beispiele möchte ich noch anfügen (Stand 18.03.2020):

  • Der Schlüssel zur wahren Kabbalah von Franz Bardon. Seit 25.10.2019 nur 5 verkaufte Exemplare von 82 bis 183 Euro und einem Durchschnittspreis von 125 Euro.
  • Die Praxis der magischen Evokation von Franz Bardon. Seit 18.10.2019 insgesamt 15 verkaufte Exemplare von 41,45 bis 193 Euro und einem Durchschnittspreis von 121,36 Euro.
  • Frabato von Franz Bardon. Eigentlich von seiner Sekretärin und späteren Freundin geschrieben. Seit 13.11.2019 insgesam 5 verkaufte Exemplare von 16,10 bis 95 Euro und einem Durchschnittspreis von 37,82 Euro.

Eventuell werde ich diesen Artikel zu einem späteren Zeitpunkt noch ergänzen und aktualisieren. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich mich selten über den Erhalt eines Buches so sehr gefreut habe und mich das Werk von Franz Bardon – Der Weg zum wahren Adepten – irgendwie magisch anzieht. 🙂


Schlusswort in der 5. Auflage[Bearbeiten]

Anbei noch ein Auszug aus dem Schlusswort des Buches von Franz Bardon:


"Wie ich bereits in der Einleitung dieses Werkes erwähnte, ist dieses Einweihungswerk nicht ein Mittel zum Zweck, etwa Reichtum, Macht, Ehre und Ansehen zu erreichen, sondern ein ernsthaftes Studium des Menschen, also des Mikrokosmos in bezug auf das Universum des Makrokosmos, nebst dessen Gesetzen. Infolgedessen wird der Leser eine ganz andere Anschauung über Magie gewinnen und sie niemals mehr zur Zauberei und Teufelsbeschwörung herabwürdigen.

Jeder Leser wird natürlich dieses Einweihungswerk vom individuellen Standpunkt aus beurteilen. Ein vollkommen materialistisch eingestellter Mensch, der weder an etwas glaubt, noch vom Übernatürlichen etwas weiß, sondern nur die grobmaterielle Welt kennt, wird dieses Werk als pure Phantasterei hinstellen. Es ist nicht Zweck dieses Buches, in solchen Menschen einen Glauben zu erwecken oder sie dafür zu gewinnen, ihre Meinung zu ändern und einen anderen Standpunkt einzunehmen."


Das Buch erschien erstmals wie gesagt im Jahre 1956 im Bauerverlag mit 267 Seiten. Damals gab es noch keine ISBN. Laut Deutscher Nationalbibliothek folgten Auflagen in den Jahren 1978 (344 Seiten), 1982, 1984, 1986, 1989, 1991, 1993, 1994 und 1995 mit jeweils 334 Seiten und der ISBN 978-3-7626-0004-6 und 3-7626-0004-X im gleichen Verlag.

Erst 2001 veröffentlichte der Rüggeberg Verlag eine 19. Auflage mit 399 Seiten und der ISBN 978-3-921338-30-8, 3-921338-30-1. Sechzehn Jahre später, also 2017 erschien in diesem Verlag eine weitere 28. Auflage mit 428 Seiten und der ISBN 978-3-921338-57-5, 3-921338-57-3. Auch wurde 2017 eine elektronische Reproduktion, also eine Online-Ressource im epub-Format unter der ISBN 978-3-921338-58-2 zum Kauf angeboten. Es existieren weiterhin einige Übersetzungen des Buches in andere Sprachen.

Meine Beobachtungen bei ebay zu verkauften Exemplaren des Buches *Der Weg zum wahren Adepten* reichen vom 21.07.2019 bis zum 24.11.2020. Demnach wurden dort in diesem Zeitraum nur 105 Exemplare zwischen 45,50 und 295 Euro verkauft. Der Durchschnittspreis betrug 101,88 Euro (Stand am 01.12.2020). Erst am 23.11.2020 schob man ein Exemplar der 1. Auflage für 295 Euro über die virtuelle Ladentheke.

Konnte ich Gelüste auf das Buch bei Ihnen erwecken? Besorgen sie sich eines – sie werden es nicht bereuen. ;-)




Wahrheit[Bearbeiten]

Was ist Wahrheit? Ist sie nur das subjektive empfinden eines jeden Individuums oder das Gegenteil von Lüge? Christina von Dreien hat es mit ein paar knappen Worten auf den Punkt gebracht:

"Die Wahrheit über die heutige Welt findest du nicht im Aussen, sondern in deinem Inneren."

Aber hier ein paar Gedanken dazu aus dem Buch: Der Weg zum wahren Adepten von Franz Bardon.

Vorab ein Hinweis: Das heißt aber keinesfalls, dass hier die Ausführungen von Franz Bardon in den einzelnen Artikeln als Grundlage dienen und herhalten sollen. Jeder Mensch hat seine eigene Meinung zu den Themen und einen freien Willen, damit umzugehen und diese kundzutun. Aber ich denke, Herr Bardon ist mit diesen Zeilen schon ziemlich nach dran, an der sogenannten Wahrheit.

Also, Franz Bardon schrieb zum Thema Wahrheit:

"Verlassen wir nun den Mikrokosmos, also den Menschen mit seinem irdischen, astralen und mentalen Körper und wenden uns anderen Problemen zu, deren Lösung dem angehenden Eingeweihten ebenfalls bevorsteht. Vor allen Dingen ist es das Problem der Wahrheit. Zahlreiche Philosophen beschäftigten sich schon vielfach mit diesem Problem, und auch uns fällt diese Aufgabe zu.

Wir nehmen hier nur solche Wahrheiten vor, über deren Kenntnis wir genau im Bilde sein müssen. Die Wahrheit hängt von der Erkenntnis eines jeden einzelnen ab. Und da wir nicht alle ein - und dieselbe Erkenntnis haben, so können wir das Problem der Wahrheit auch nicht verallgemeinern. Deswegen hat jeder einzelne von seinem Standpunkt aus je nach Reife und Erkenntnis, falls er es ehrlich meint, seine eigene Wahrheit. Nur derjenige, der die absoluten Gesetze des Makro - und Mikrokosmos kennt und beherrscht, kann von einer absoluten Wahrheit sprechen. Gewisse Aspekte der absoluten Wahrheit wird sicherlich jedermann anerkennen. Niemand wird darüber im Zweifel sein, daß es ein Leben, einen Willen, ein Gedächtnis und einen Verstand gibt und wird davon absehen, diese Tatsachen abzustreiten. Kein wahrer Eingeweihter wird jemandem, der nicht reif genug ist, seine Wahrheit irgendwie aufdrängen wollen.

Die betreffende Person würde sie nur wiederum von ihrem eigenen Standpunkt aus betrachten. Deswegen wäre es zwecklos, mit Uneingeweihten über höhere Wahrheiten zu sprechen, außer wenn es sich um Menschen handelt, die höheren Wahrheiten zustreben, also für diese zu reifen beginnen. Alles andere wäre Profanation und vom magischen Standpunkt aus nicht richtig. Jeder gedenke hierbei der Worte des großen Meisters des Christentums: *Werfet nicht Perlen vor die Säue*.

Zur Wahrheit gehört auch die Fähigkeit, Wissen und Weisheit voneinander richtig zu unterscheiden. Das Wissen ist auf allen Gebieten des menschlichen Daseins von der Reife, Aufnahmefähigkeit und Intelligenz des Verstandes und Gedächtnisses abhängig, ohne Rücksicht darauf, ob wir unser Wissen durch Lesen, Übertragung oder sonstige Erfahrungen bereichern konnten. Zwischen Wissen und Weisheit besteht ein himmelweiter Unterschied, und es ist viel leichter, Wissen als Weisheit zu erlangen. Weisheit hängt nicht im geringsten vom Wissen ab, obwohl beide bis zu einem gewissen Grade identisch sind. Die Quelle der Weisheit liegt in Gott, also im Ursachenprinzip (im Akasha), auf allen Ebenen der grobstofflichen, astralen und mentalen Welt. Weisheit hängt daher nicht vom Verstand und Gedächtnis ab, sondern von der Reife, Reinheit und Vollkommenheit der Persönlichkeit jedes einzelnen. Man könnte Weisheit auch als einen Entwicklungszustand des Ichs betrachten. Infolgedessen werden uns Erkenntnisse nicht nur durch den Verstand, sondern und das insbesondere - durch Intuition oder Inspiration eingegeben.

Den Weisheitsgrad bestimmt also die Entwicklungsstufe des Menschen. Damit ist aber nicht gesagt, daß wir das Wissen vernachlässigen sollen; im Gegenteil, Wissen und Weisheit müssen Hand in Hand gehen. Deshalb wird der Eingeweihte trachten, sowohl im Wissen als auch in der Weisheit hochzukommen, denn keines von beiden darf in der Entwicklung nachhinken. Halten Wissen und Weisheit in der Entwicklung gleichen Schritt, so ist dem Eingeweihten die Möglichkeit gegeben, sämtliche Gesetze des Mikro - und Makrokosmos nicht nur vom Standpunkt der Weisheit aus, sondern auch von der intellektuellen Seite, also doppelpolig, zu erfassen, zu erkennen und für seine Entfaltung zu gebrauchen.

Eines von den vielen Gesetzen, den ersten Hauptschlüssel, das Geheimnis des Tetragrammatons oder des vierpoligen Magneten, haben wir schon in allen Ebenen kennengelernt. Da es ein Universalschlüssel ist, kann er zur Lösung aller Probleme, aller Gesetze, für jede Wahrheit, kurz, für alles angewendet werden unter der Voraussetzung, daß ihn der Eingeweihte richtig zu gebrauchen versteht. Im Laufe der Zeit, während sich seine Entwicklung entfaltet und er sich in der hermetischen Wissenschaft vervollkommnet, wird er noch verschiedene Aspekte dieses Schlüssels kennenlernen und sie als unwandelbare Gesetze anerkennen müssen. Er wird nicht im Dunkeln und Unsicheren herumtappen, sondern ein Licht in der Hand halten, mit dem er jede Unkenntnis zu durchbrechen vermag. Diese kurze Schilderung möge dem Einzuweihenden genügen, um zu wissen, wie er sich zu dem Problem der Wahrheit stellen muß."




Religion[Bearbeiten]

Was verbirgt sich hinter der Religion? Nur ein Machtinstrument, um den Willen der Menschen nach dem Willen ein paar weniger zu formen? Ein paar Gedanken dazu aus dem Buch: Der Weg zum wahren Adepten von Franz Bardon.

Vorab der ein Hinweis: Das heißt aber keinesfalls, dass hier die Ausführungen von Franz Bardon in den einzelnen Artikeln als Grundlage dienen und herhalten sollen. Jeder Mensch hat seine eigene Meinung zu den Themen und einen freien Willen, damit umzugehen und diese kundzutun.

In den Worten von Franz Bardon im Buch klingt das zum Thema Religion so:

"Der angehende Magier wird sich zu einer Universalreligion bekennen. Er wird finden, daß jede Religion wohl ihre guten Seiten, aber auch ihre Schattenseiten hat. Das Beste wird er für sich behalten und die Schwächen nicht beachten. Damit ist nicht gesagt, daß er sich zu jeder Religion bekennen muß, aber er soll jeder Religion die gebührende Achtung entgegenbringen, denn jede hat ihr eigenes Gottesprinzip, ob es sich jetzt um das Christentum, um Buddhismus, Mohammedanismus usw. handelt. Im Grunde kann er seiner Religion treu bleiben. Mit den offiziellen Dogmen seiner Kirche wird er sich jedoch nicht zufriedengeben und darnach streben, tiefer in die Werkstatt Gottes einzudringen.

Das ist ja auch der Zweck unserer Einweihung. Der Magier wird sich den Universalgesetzen gemäß seine eigene universale Weltanschauung bilden, die seine wahre Religion sein wird. Er wird die Beobachtung machen, daß, abgesehen von den Schwächen, jeder Verteidiger der Religion seine Religion als die beste hinzustellen bemüht ist. Jede Religionswahrheit ist relativ, und das Begreifen derselben hängt von der Reife des einzelnen ab. Deshalb läßt der Eingeweihte in dieser Hinsicht jedem sein Recht, versucht auch nicht, ihn von seiner Wahrheit abzubringen, ihn zu kritisieren oder gar zu verurteilen. Im Innern der Seele kann er Fanatiker oder Atheisten höchstens bedauern, ohne es irgendwie äußerlich zu zeigen. Halte jeder an dem fest, woran er glaubt und was ihn glücklich und zufrieden macht. Würde sich jedermann diesen Grundsatz zu eigen machen, gäbe es weder Haß noch Religionszwist.

Es läge dann wirklich kein Grund zu Meinungsverschiedenheiten vor, und alle Geistesrichtungen könnten nebeneinander glücklich bestehen. Es ist allerdings etwas anderes, wenn ein Suchender, den weder Materialismus noch Dogmen befriedigen, sich nach geistiger Nahrung sehnend, einen Eingeweihten um Rat und Aufklärung angeht. In einem solchen Falle ist der Eingeweihte verpflichtet, den Suchenden je nach seinem Auffassungsvermögen aufzuklären. Dann spare der Magier weder Zeit noch Mühe, seine geistigen Schätze dem Sucher zu übermitteln und ihn zum Licht zu führen."


Oder doch lieber die Version für das Ohr am warmen Ofen? Kein Problem:




Stufe I aus dem Buch "Der Weg zum wahren Adepten"[Bearbeiten]

Kati Natur hat veröffentlichte am 03.04.2020 eine Video mit dem Titel: Stufe 1, alle praktischen Übungen samt Erklärung und Beispiele.

Ich kann diese 140 Minuten nur jedem wärmstens empfehlen, denn wenn nur ein Teil der Menschheit diese erste Stufe "durcharbeiten" und somit sich selbst wieder intensiver spüren würde, sähe es auf der Erde anders aus, als im Hier und Jetzt.





Weiter geht es für Interessierte. Am 15.06.2020 veröffentlichte Kati Natur zwei Videos, die fast den gesamten theoretischen Teil des Buches behandeln. Ich kann sie nur empfehlen, denn das selbst Gelesene wird eher verinnerlicht, wenn man es nochmal hört - noch dazu von so einer netten Stimme. ;-)



Die Beschreibung zum Video:


Aus dem Buch "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon. Ich trage meine Stichpunkte, zu allen Kapiteln des therotischen Teils im Buch, vor.

Somit habt ihr dann die Theorie des Buches komplett "mal gehört". Und wir können dann mit Stufe 2 des praktischen Teils weitermachen.

Es geht in Teil 1 und 2 um die Themen:

Tattwas, Akasha, Grundeigenschaften der Elemente, Feuer, Wasser, Luft, Erde, Licht, Ätherprinzip, Karma, Tetragrammaton, der grobstoffliche Körper(Mensch), der astrale Körper (Seele), der mentale Körper (Geist), die 4 Temperamente des Menschen ( 4 Naturelle), Aura, Matrize, indische Teminologie, Astralebene, Mentalebene, Wahrheit, Religion, Gott, Askese.

Hier die Playlist mit weiteren Videos von mir zu Bardons Buch und die universellen Lehren: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD_wOLAqmALO66QNjMoocMeogVG7gbPVq

Liebe Grüße!! Kati. #Bardon #Seele #Geist


Und der 2. Teil:





Eine Tabelle zu Franz Bardons Erkenntnissen[Bearbeiten]

Elemente Tabelle zu den Erkenntnissen von Franz Bardon

Noch ein Highlight zum Buch in den Kommentaren des 2. Videos:

Mark Mark schreibt viele und gute Kommentare unter den Videos von Kati Natur, die ich ebenfalls als Lehrstoff für all jene betrachte, die ihren Charakter schulen und veredeln wollen. Hier mal der Link auf eine Tabelle zum Download, die er anbietet. Ich kopiere mal seine Worte hier hinein, verweise auf die Quelle und hoffe, dass ist stimmig für ihn? Also, hier ein Teil seines Kommentars:

"Ich habe schon vor Jahren angefangen, eine Tabelle zu Franz Bardons Erkenntnissen zusammenzutragen, die ich immer weiter vervollständigt und in eine möglichst klare Reinform gebracht habe. Hier erstmal anhand der Elemente. Ich stelle sie hier allen, die sich dafür interessieren als Download zur Verfügung und es empfiehlt sich, die Liste zum Nachschlagen für die praktische Anwendung auszudrucken.

https://mega.nz/file/aWoBiYxI#FqN4LZv1YcA4Dqtz94xe1znhUPGacfOTb5KDZrvr14Y

Ich würde mich im Gegenzug darüber freuen, wenn jeder, der sich eingehender damit befasst und zusätzliche Punkte, oder Fehler findet, mir diese gerne mitzuteilen, damit ich die Liste vielleicht sogar noch weiter verbessern kann. Wer z. B. Pflanzen, Lebensmittel, oder Charaktereigenschaften kennt, bei denen er sich 100%ig sicher ist, zu welchem Element sie gehören, kann sie mir gerne noch nennen. Vor allem bei den positiven und negativen Charaktereigenschaften wäre ich sehr dankbar für zusätzliche Beispiele, denn diese sind m. E. am anschaulichsten, um Rückschlüsse auf das jeweilige Element zu finden. Bei einigen Punkten war ich mir selbst unsicher, und habe diese mit einem Fragezeichen versehen."

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=afaPbeYHEmo

Herzlichen Dank für deine Arbeit, Mark. Sie wird bestimmt vielen Menschen eine große Hilfe sein.




Die magische Erweckung der Chakra[Bearbeiten]

So nennt sich ein dünnes Büchlein mit neugierig machenden Inhalten von Gregor A. Gregorius. Es wird im Buch von Franz Bardon "Der Weg zum wahren Adepten" als weiterführende Lektüre empfohlen. Für die eigenständige Erforschung und Aktivierung der Chakras. Ich bin doch erstaunt über den Inhalt, da ich bisher von 7 Hauptschakren des Menschen ausging. Herr Gregorius spricht von 15 Haupt-Chakren und gibt eine Anleitung dazu, wie diese aktiviert werden.

Dazu muss man wissen: Gregor A. Gregorius war von 1950 bis 1964 Großmeister der legendären Geheimloge Fraternitas Saturni. Es dürfte ja allgemein bekannt sein, dass auf den höheren Schulen und Universitäten ein anderer, ich sage mal vorsichtig, erweiterter Unterrichtsstoff vermittelt wird?

Den Text vom Buchrücken möchte ich hier einfügen:


Das bedeutendste Werk über die Aktivierung der magischen Kraftzentren (Chakra) im menschlichen Körper.

  • Die Lehre von den Chakra
  • Die Chakras
  • Die magische Erweckung der Chakra
  • Die 15 Haupt-Chakra
  • - Sohlen-Chakra, Knie-Chakra
  • - Sexual- oder Wurzel-Chakra
  • - Hand-Chakra, Milz-Chakra, Magen-Chakra
  • - Herz-Chakra, Hals- und Nackenchakra
  • - Stirn- oder Willens-Chakra, Intuitions-Chakra
  • - Gaumen-Chakra, die Kopf-Chakragruppe uva.
  • Praktische Infunktionssetzung der Chakra
  • Erklärung der Vokal-Atem-Technik
  • Bewegungen beim Aussprechen der Vokale
  • Der Geheimschlüssel zur Erweckung der Chakra
  • Erweckung des geistigen Willens-Chakra
  • Der Pfad der Urstrom-Kraftentfaltung
  • Geistige Beherrschung der Sexualität
  • Der Weg des Meisterlehrers
  • Der Weg des Adepten
  • uva.


Auch die Vokale A, E, I, O, U und ihrer wahre Bedeutung und Frequenz werden in dem Buch anschaulich beschrieben. Anbei noch ein kurzes Video, welches Kati Natur über die Buchstaben drehte:



Beschreibung zum Video:


Hallo! Schön dass du dir mein Video anschaust, vielen Dank! Bitte höre dir dazu auch dieses Lied an, es wird "Hymne der Katharer' genannt.

https://www.youtube.com/watch?v=OecY9I_oPv8

Darin hörst du auch das in Resonanz gehend gesungene aeiou. Ein altes Wissen unserer Urahnen, sing diese Laute aus deinem tiefsten Inneren mit deiner ganz eigenen Stimme und spüre den Zauber. Die Frequenzen...deine eigenen als Verbindung zum Ursprung.

Probiere gern noch mehr aus, wie klingt und vibriert der Selbstlaut a , schreib die kleinen Buchstaben dieser Vokale...erinnert dich das e in Handschrift an die Formlinie des Schneckenhauses?

Und aeiou ist ein gewisser "Code", Schlüssel... Doch du kannst auch anderes ausprobieren, lass nur jeden Laut schön vibrieren...dann sing wie es aus dir rauskommt... vielleicht wie ein Schamane singst du plötzlich...aaa aaa eeeee iiiiaaa, verbinde die Buchstaben, trenne sie nicht, sondern lasse sie vibrieren und schwingen. Es ist Medizin und Heilung. Ich versuche es im Video zu erklären, doch finde es auch selbst heraus.

Viel Spaß dabei und Ganz liebe Grüße! Kati.



Die Praxis der magischen Evokation[Bearbeiten]

Ein weiteres Buch aus der Feder von Fran Bardon... Abschnitt in Bearbeitung




Der Schlüssel zur wahren Kabbalah[Bearbeiten]

... Abschnitt in Bearbeitung


Frabato[Bearbeiten]

... Abschnitt in Bearbeitung




Übrigens:

Die derzeit hohen Preise der einzelnen Ausgaben können doch abschrecken. Wer erst mal einen ersten Blick in das Lebenswerk von Franz Bardon werfen möchte: Sämtliche Bücher von ihm gibt es auch als PDF im Netz. Aber Vorsicht ist angeraten. Handelt es sich bei den PDF's tatsächlich um die Originale der haptischen Ausgaben? Mindestens das Hörbuch von Franz Bardons Werk "Frabato", welches sie auf youtube finden (es geht über 5 Stunden) ist eine Fälschung. Es hat sehr wenig mit dem Original Buch gemeinsam. Mein Tip: Prüfen sie immer genau, was sie an Informationen, Energien,Frequenzen und Schwingungen in diesen stürmischen Zeiten an sich heran lassen.

Franz Bardon, Bruno Gröning, Geistheiler Sananda und Jesus von Nazareth[Bearbeiten]

Was haben Franz Bardon, Geistheiler Sananda, Bruno Gröning und Jesus von Nazareth gemeinsam? Oder anders gefragt: gibt es eine Verbindung zwischen diesen vier bewussten Menschen? Ja, alle vier wurden mit Artikeln in dieser Wiki der bewussten Menschen geehrt. :-)

Aber es gibt noch weitere Zusammenhänge, die Geistheiler Sananda in seinem 3. Buch (Hörbuch CD 8, Track 10, Minute 3:06) aufführt. Ob das der individuellen Wahrheit eines jeden Lesenden entspricht, möge er mit seinem Herz und Verstand selbst entscheiden. Fühlen sie da mal tief hinein oder lehnen sie es als Humbug ab. Es ist ihre Entscheidung - sie treffen diese mit ihrem freien Willen.

Im genauen Wortlaut klingt das dann so: "Aber das übergeordnete Lichtwesen war damals in Jesus drin. Und genau dieses übergeordnete Lichtwesen war auch in Bruno Gröning drin. Und ein untergeordnetes Geistwesen eben dieses Lichtwesens in Franz Bardon - also auch zwei Inkarnationen gleichzeitig von ein und demselben Lichtwesen, von mir."

Quelle: Durch die Dunkelheit zurück ins Licht - Geistheiler Sananda


Aktuelles[Bearbeiten]

Am 04.03.2021 bei youtube erschienen: Auch andere Menschen beschäftigen sich mit Franz Bardon, seiner Lehre und seinen Büchern. Hier mal ein Video von Enrico Galvini. Es gefiel mir eigentlich ganz gut, wobei ich nicht jede seiner Aussagen unterstütze. Vielen, die auf seine Amazon-Links klicken, dürften die Augen größer werden, angesichts der teuren Bücher. Wenn die 3 Werke überhaupt noch gebraucht erhältlich sind. Der Titel des Videos:


MAGIE ANWENDEN - Der Weg zum wahren Adepten - Franz Bardon



Beschreibung zum Video:


Der Weg zum wahren Adepten: Einweihung in die Hermetik

Das Geheimnis der 1. Tarotkarte. Ein Lehrgang der Magie in 10 Stufen. Theorie und Praxis einer Einweihung. Das Geheimwissen altägyptischer Priester und Könige erstmals veröffentlicht.

Aus dem Inhalt: Über die Elemente Feuer, Luft, Wasser und Erde. Magische Geistes- und Seelenschulung. Das Akasha- oder Äther-Prinzip. Karma, das Gesetz von Ursache und Wirkung. Über Geist, Seele und Körper. Religion. Gott.

Rituale in Theorie und Praxis. Raum-Magie. Elementeprojektion. Bewusste Schaffung von Elementalen. Die Entwicklung der astralen Sinne mit Hilfe der Elemente: Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen. Die Praxis des mentalen Wanderns. Herstellung eines magischen Spiegels und seine Anwendung in der Praxis. Bewusste Trennung des Astralkörpers vom physischen Körper. Krankenbehandlung durch das elektromagnetische Fluid. Magische Ladung von Talismanen. Die Erhebung des Geistes in höhere Welten oder Sphären.

Vielen Lesern wird bekannt sein, dass Tarot kein Kartenspiel ist, sondern ein symbolisches Einweihungsbuch, das die größten Geheimnisse symbolisch beinhaltet. Die erste Karte dieses Buches stellt den Magier vor, der die Beherrschung der Elemente verbildlicht und den Schlüssel zum ersten Arkanum, dem Geheimnis des unaussprechlichen Namens Tetragrammaton, dem kabbalistischen JOD-HE-VAU-HE bietet. Deshalb ist hier die Pforte zur Einweihung der Magier, und wie vielsagend und allseits anwendbar diese Karte ist, wird der Leser dieses Werkes selbst erkennen. In keinem bisher erschienenen Werk ist der wahre Sinn der ersten Tarotkarte so deutlich beschrieben worden, wie ich es in meinem Buche getan habe.

Kein verkörperter Eingeweihter, mag er einen noch so hohen Rang einnehmen, kann dem Schüler für seinen Beginn mehr geben, als ihm in diesem Buche geboten wird. Mit vielen Ratschlägen für die Gesundheit von Geist, Seele und Körper.


Die Praxis der magischen Evokation.

Das Buch behandelt das Geheimnis der zweiten Tarot-Karte. Es beschreibt eine Anleitung zur Anrufung von geistigen Wesen der kosmischen Hierarchie, jener Hierarchie, die in der Bibel mit den Engelwesen verbunden ist.

Teil I behandelt insbesondere die magischen Hilfsmittel: Der magische Kreis. Das magische Dreieck. Das magische Räuchergefäß. Der magische Spiegel. Die magische Lampe. Der magische Stab. Das magische Schwert. Die magische Krone. Das magische Gewand. Der magische Gürtel. Das Pentakel, Lamen oder Siegel. Das Buch der Formeln. Im Bereich der Wesen. Vor- und Nachteile der Beschwörungsmagie. Die Spiritus familiaris oder Dienstgeister. Die magische Evokation. Die Praxis der magischen Evokation. Teil II ist den geistigen Wesen der Hierarchie gewidmet (Namen, Siegel und Beschreibungen von 660 geistigen Wesen der Hierarchie): Die Wesen der vier Elemente. - Einige Ur-Intelligenzen der Erdgürtelzone. - Die 360 Vorsteher der Erdgürtelzone. - Intelligenzen der Mondsphäre. - Die 72 Genien der Merkurzone. - Intelligenzen der Venussphäre. - Genien der Sonnensphäre. - Intelligenzen der Marssphäre. - Genien der Jupiterzone. - Die Saturnsphäre. - Verkehr mit Wesen, Genien und Intelligenzen aller Planeten und Sphären durch das mentale Wandern. - Magische Talismanologie.

Magie ist das höchste Wissen, das es überhaupt auf unserem Planeten gibt, denn es lehrt sowohl die metaphysischen als auch die metapsychischen Gesetze auf allen Ebenen kennen. Dieses höchste Wissen trägt schon seit Menschengedenken die Benennung Magie, war aber bisher nur besonderen Kreisen, zu denen vorwiegend Hohepriester und die größten Machthaber gehörten, zugänglich. Als die höchsten Eingeweihten galten deshalb immer nur die Magos. Magie ist eine Wissenschaft, welche die praktische Anwendung der niedersten Gesetze der Natur bis zu den höchsten Gesetzen des Geistes lehrt.


Der Schlüssel zur wahren Kabbalah: Das Geheimnis der 3. Tarotkarte

Wenn Du Fragen hast, oder Du mir schreiben möchtest, sende mir gerne eine persönliche Nachricht, oder hinterlasse eine Nachricht im Kommentarfeld.




Am 07.03.2021 hinzugefügt: Kati Natur hat auf ihrem youtube-Kanal jede Menge wissenswertes und lehrreiches zu Franz Bardon zusammengetragen und in Videos gepackt. Ich verlinke mal direkt auf die Playlist über Franz Bardons Lehre und im Anschluss füge ich einige Videos mit an.


Am 04.03.2021 veröffentlicht:


Magische Körperschulung, Stufe 1, (Ergänzung zum Video mit dem Thema Ernährung)



Beschreibung zum Video:


Ich lese vor aus dem Buch "Der Weg zum Adepten" von Franz Bardon, erschienen im Rüggeberg-Verlag.

Ergänzung, Erweiterung zum vorangegangen Video zum Thema: • Ernährung des Menschen.

Ich bringe beim Vorlesen auch eigene Gedanken mit ein und sage selbst so einiges zusätzlich, es ist also keine reine Vorlesung.

Aus dem Theorieteil des Buches lese ich vor: • Diät • Askese .

Aus dem Praxisteil des Buches lese ich vor: den gesamten Text zur magischen Körperschulung, mit den Überschriften: • Der materielle oder fleischliche Körper • Mysterium des Atmens • Bewusste Einnahme von Nahrungsmitteln (Geheimnis der Eucharistie) • Magie des Wassers



Am 16.06.2020 veröffentlicht:


Komplette Theorie in Stichpunkten, Teil 2/2



Beschreibung zum Video:


Hier geht's zu Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=WHlh_d1Cun8

Aus dem Buch "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon. Ich trage meine Stichpunkte, zu allen Kapiteln des therotischen Teils im Buch, vor.

Somit habt ihr dann die Theorie des Buches komplett "mal gehört". Und wir können dann mit Stufe 2 des praktischen Teils weitermachen.

Es geht in Teil 1 und 2 um die Themen:

Tattwas, Akasha, Grundeigenschaften der Elemente, Feuer, Wasser, Luft, Erde, Licht, Ätherprinzip, Karma, Tetragrammaton, der grobstoffliche Körper(Mensch), der astrale Körper (Seele), der mentale Körper (Geist), die 4 Temperamente des Menschen ( 4 Naturelle), Aura, Matrize, indische Teminologie, Astralebene, Mentalebene, Wahrheit, Religion, Gott, Askese.

Hier die Playlist mit weiteren Videos von mir zu Bardons Buch und die universellen Lehren: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD_wOLAqmALO66QNjMoocMeogVG7gbPVq

Und hier zum Video, in dem ich die letzten Kapitel des Theorieteils im Buch original vorlese: (Mein Buch ist die Wuppertaler Ausgabe) https://www.youtube.com/watch?v=MKJSRLey4Wo

Ein Video nach letzterem Link, in der Playlist(siehe oben) ist das Video mit dem Bild des Magiers, welches zu Beginn im Buch gedruckt ist.

Liebe Grüße!! Kati.




Am 15.06.2020 veröffentlicht:


Kompletter Theorieteil in Stichpunkten, Teil 1 von 2



Beschreibung zum Video:


Aus dem Buch "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon. Ich trage meine Stichpunkte, zu allen Kapiteln des therotischen Teils im Buch, vor.

Somit habt ihr dann die Theorie des Buches komplett "mal gehört". Und wir können dann mit Stufe 2 des praktischen Teils weitermachen.

Es geht in Teil 1 und 2 um die Themen:

Tattwas, Akasha, Grundeigenschaften der Elemente, Feuer, Wasser, Luft, Erde, Licht, Ätherprinzip, Karma, Tetragrammaton, der grobstoffliche Körper(Mensch), der astrale Körper (Seele), der mentale Körper (Geist), die 4 Temperamente des Menschen ( 4 Naturelle), Aura, Matrize, indische Teminologie, Astralebene, Mentalebene, Wahrheit, Religion, Gott, Askese.

Hier die Playlist mit weiteren Videos von mir zu Bardons Buch und die universellen Lehren: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD_wOLAqmALO66QNjMoocMeogVG7gbPVq

Liebe Grüße!! Kati.




Am 03.04.2020 veröffentlicht:


Stufe 1, alle praktischen Übungen samt Erklärung und Beispiele.



Beschreibung zum Video:


Inspiriert durch das Buch "Der Weg zum wahren Adepten" von Franz Bardon.




Am 05.02.2020 veröffentlicht:


Wahrheit, Religion, Gott und Askese,(sind die Kaptitel der Vorlesung aus Bardons Buch...)



Beschreibung zum Video:


Ich lese vor aus dem Buch "Der Weg zum wahren Adepten", von Franz Bardon. Aus dem Theorieteil, Seite 67 bis 77. Mehr Infos zum Buch gibt es im Video, am Anfang.

Und hier meine Playlist mit eigenen Videos zum Thema: Franz Bardons Lehre: https://www.youtube.com/playlist?list=PLD_wOLAqmALO66QNjMoocMeogVG7gbPVq




Am 23.09.2018 veröffentlicht:


Magie, Bardon, Hermetische Lehre, Trismegistos



Beschreibung zum Video:


Heute lese ich aus verschiedenen Büchern etwas vor, philosophiere mit euch und gebe euch meine Erkenntnisse weiter.

Magie, Sagen, Legenden, Jesus, Radomir, Maria Mag da Lini, Natur, Mudfossils, Mutterbäume, Weismagier und Heiler.

Kirche, Satanismus, Schwarzmagier.

Vielen Dank für deine Geduld und Aufmerksamkeit!!💚 Alles Liebe und Gute wünscht euch Eure Kati.

Quellen und sogleich Kanalempfehlungen sind: Gedanken der Zeit und Iveta Blömer.



Einzelnachweise[Bearbeiten]

http://www.buchkammer.de/buecher/der-weg-zum-wahren-adepten-franz-bardon/ Rezension des Buches *Der Weg zum wahren Adepten* von Franz Bardon in der Buchkammer

http://franz-bardon.com/pdf/FB-Adept-Inhalt.pdf Inhaltsverzeichnis des Buches "Der Weg zum wahren Adepten" als im PDF- Format

https://gemeinschaftvomaltenweltenbaum.jimdofree.com/downloads/b%C3%BCcher/ Gemeinschaft vom alten Weltenbaum, mit interessanten Büchern